FAQs – Häufig gestellte Fragen

Wenn du die Schablone für Bordüren oder für eine komplette Wand benutzt und sie mehrmals ansetzt, musst du die Schablone nicht direkt nach jedem Musterteil reinigen. Allerdings solltest du darauf achten, dass die Farbschichten nicht zu dick werden da ansonsten die Farbe abblättern kann und dir dein Ergebnis verdirbt wenn sich Farbsplitter ablösen und an deiner noch feuchten Farbe haften bleiben.

Am besten werden Schablonen flach liegend gelagert. Größere Schablonen lassen sich prima an Hosenbügeln (Kleiderbügel für Hosen mit Klemmen) aufbewahren.

Am besten reinigst du deine Schablone direkt nach dem Gebrauch. Flach z.B. ins Spülbecken oder in die Dusche gelegt, lässt sie sich am besten reinigen. Die Schablone kann mit einem Lappen oder einer Bürste und etwas Spülmittel gereinigt werden (je nach verwendeter Farbe). Beim reinigen solltest du aufpassen das du keine Schablonenteile verbiegst oder brichst (vor allem beim reinigen und trockenen der Rückseite).

Zum Trocknen kannst du Schablone einfach auf ein Stück Küchenrolle legen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies erhälst du in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen